waiting is happiness- Reisegeschichten übers Glücklichsein -

„Und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen“, hat Astrid Lindgren einmal gesagt. Wir finden, dass dies auch und vor allem in der Ferne gilt. Unsere Geschichten sind kleine Momentaufnahmen, die lange in Erinnerung bleiben. Sie handeln von intensiven Begegnungen mit wunderbaren Menschen, fremden Gerüchen und exotischen Geschmäcken. Von paradiesischen Landschaften und der Wirklichkeit dahinter. Von innerer Ruhe, grenzenloser Neugier, stiller Wahrnehmung. Und der Achtsamkeit auf Reisen.

Ein neuer Tag in der ewigen Stadt – und obwohl ich Rom schon einige Male erleben durfte, habe ich mir nie die Zeit genommen, das Castel Sant’Angelo zu besuchen. Das bei uns als Engelsburg bekannte ursprüngliche Mausoleum für den römischen Kaiser Hadrian und seine Nachfolger fasziniert und lässt mich bis heute nicht los. Vom Hadrianeum, zur päpstlichen Kastellburg bis zum Museum!

weiterreisen

Vom Kopf des Feuerspeiers erstrecken sich die verschlungenen Wege unter mir. Dort das Labyrinth mit seinen niedrigen grünen Hecken, dort die Götterfiguren in den Nischen zwischen den Töpfen mit Orangen- und Zitronenbäumchen, noch im Wachstum. Unter mir im Fels die Grotten, Überreste der Perlen, Muscheln, Spiegel im Stein. Wer hat sich diesen magischen Ort geschaffen?

weiterreisen