waiting is happiness- Reisegeschichten übers Glücklichsein -

„Und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen“, hat Astrid Lindgren einmal gesagt. Wir finden, dass dies auch und vor allem in der Ferne gilt. Unsere Geschichten sind kleine Momentaufnahmen, die lange in Erinnerung bleiben. Sie handeln von intensiven Begegnungen mit wunderbaren Menschen, fremden Gerüchen und exotischen Geschmäcken. Von paradiesischen Landschaften und der Wirklichkeit dahinter. Von innerer Ruhe, grenzenloser Neugier, stiller Wahrnehmung. Und der Achtsamkeit auf Reisen.

Weiße Perlen auf schwarzer Seide. Schwere Lider, ein Wimpernschlag. Erde rieselt in das Loch im Boden, zwei mal zwei Meter, groß genug, gerade so. Gestalten lösen sich aus ihrer Starre, man spannt Schirme, geht mit gesenkten Köpfen und dumpfen Worten aneinander vorüber, Handschläge zum Abschied, auf kein Wiedersehen.

weiterreisen

Viele viele Monate fühlte es sich falsch an, hier über unseren Roadtrip am Ende der Welt zu schreiben. Pandemie, Einreiseverbote, Flugzeuge, die am Boden blieben … da passte für mich keine Geschichte aus dieser anderen Welt, die wir einmal hatten. Und doch habe ich selbst wieder Lust zu schreiben und zu träumen – von roten Felsen, Wanderungen in tiefen Schluchten und dem Outback im Allgemeinen.

weiterreisen

Baden-Württemberg lässt das Wander- und Naturherz höher schlagen. Egal ob urige Landschaft, malerische Gemeinden, der Bodensee, der Schwarzwald oder die Schwäbische Alb: Hier kannst du Schluchten, Berggipfel und Täler erkunden, entlang schmaler Forstwege und Wasserfällen wandern, Burgen besichtigen, offene Wiesen und Wälder genießen, an alten Quellen entspannen oder in großen Etappen zertifizierte Wanderwege erklimmen.

weiterreisen

Es ist eines unserer waldreichsten Bundesländer überhaupt: Thüringen begeistert mich mit seiner Landschaft zwischen Auen, Gebirgsrändern, Hügeln und Sandstein, mit Buchwäldern und Eichenhainen, den Bergahornblättern oder den Rehen, Hirschen, Mufflons und Füchsen immer wieder. Immer wieder werden hier auch Wölfe gesichtet, Naturschutzgebiete wie Vessertal-Thüringer Wald, Eichsfeld-Hainich-Werratal oder Kyffhäuser sind echte Orte der Naturbewahrung. Bis 2030 sollen fünf Prozent aller Wälder in Thüringen aus der wirtschaftlichen Nutzung genommen werden – wenn das kein naturnahes Ziel ist. Ich nehme dich heute mit auf drei beispielhafte Wanderungen in Thüringen.

weiterreisen