Gefühle - Alle Beiträge mit diesem Schlagwort -

„All die Eindrücke, die mir an einem neuen Ort begegnen, so scheint es mir, entfalten ihre ganze Kraft in den Momenten, in denen ich versuche, ganz bei mir zu sein. Sobald ich still werde, wird die Welt dort draußen lauter.“ (Aus dem Text: Die Kunst der Gelassenheit auf Reisen)


Wie sehr verstehe ich Lisa aus „I found myself in Tuscany“ oder Frances aus „Unter der Sonne der Toskana“. Diese Frauen haben in Italien gefunden, was sie gesucht haben, obwohl sie nicht richtig wussten, was es eigentlich war. Sie waren mutig und sind losgezogen, weil sie einer inneren Ahnung gefolgt sind…an einem ganz besonderen Ort in der Toskana habe auch ich erahnt, was jemanden dazu bringt, sich in die Toskana und die Italiener zu verlieben. 

weiterreisen

Spätnachmittags, 17:30 Uhr. Eine feine Brise streift über die Terrasse. Die getrockneten Palmenblätter auf dem Dach bewegen sich lautlos im Wind. Der Himmel färbt sich dunkelblau, die Natur um mich herum leuchtet noch grün und der Geruch der salzigen Meeresluft umweht meine Nase. Mein Blick ruht auf weißen Schaumkronen, die sich sanft am Riff brechen.

weiterreisen

Der Regen läuft in jeden Winkel, strömt über mein Gesicht. Läuft in meine Haare, durchnässt Kleid und Schuhe. Der Himmel über Venedig ist dunkel, fast schwarz, gewaltige Wolken schieben sich vor meine Sicht. Das Unwetter tobt seit zwei Minuten- und ich stehe auf der Straße, starre hinauf in das kalte Nass und lache, wie ich seit langem nicht mehr gelacht habe. In diesem Moment wird mir klar: Das ist es, wofür es sich zu Leben lohnt.

weiterreisen

Den Traum, einmal durch die 5th Avenue zu schlendern, das Empire State Building zu sehen oder auf die Freiheitsstatue zu steigen, den haben so einige. Und gibt es drei Worte, die die Sehnsucht nach dieser faszinierenden Stadt, New York City, beschreiben? Vielleicht sind es Vielfalt, Wolkenkratzer und Glamour.

weiterreisen