Wer in die Toskana fährt, kommt an Florenz nicht vorbei: Jahrhunderte alte Architektur, traumhafte Kunst, weite Gassen voller Kirchen und Museen, Schätze der Geschichte und jede Menge Köstlichkeiten reihen sich in der historischen Metropole aneinander. Noch nicht überzeugt? Mit meinen fünf Tipps möchte ich euch zeigen, wie ihr in Florenz einen einzigartigen Tag verbringen könnt. Viel Spaß bei eurem Tag in einer der schönsten Städte Italiens!

weiterreisen

Das sanfte Glockenläuten ertönt. Drei, vier, fünf, sechs…ich sitze im Schatten im Innenhof des Klosters und muss lächeln. Augen zu, Beine ausstrecken…sieben, acht, neun…um mich herum angenehme Ruhe. Stille. Nur die Glocken und ich. Als ich die Augen öffne, sehe ich, wie einer der Klostermönche seine Kutte rafft und an meiner Bank vorbei eilt. Er ist ein bisschen zu spät. Ob er wohl in den lauten Straßen Wiens aufgehalten wurde?

weiterreisen

Auf Sansibar war das Internet schnell, in der DomRep lief es reibungslos und so viele Mbit wie in Kenia hatte ich nicht einmal in Hamburg-Eimsbüttel, wo ich vor meiner digitalen Nomaden-Zeit mal gelebt habe. Die geringste Sorge, dass das Arbeiten von unterwegs nicht klappt, ist also auf jeden Fall unberechtigt. Hätte mir das mal einer vorher gesagt.

weiterreisen